Projekte

Ein neues NAS muss her

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Aktualisiert (Freitag, den 19. Dezember 2008 um 21:57 Uhr) Geschrieben von: Ingo Herz Donnerstag, den 20. November 2008 um 09:15 Uhr

Die 250GB LS2 platzt aus allen Nähten. Mal schauen, was sich in den letzten Jahren auf dem Markt getan hat. Nett wäre ja eigentlich die Möglichkeit, 2 Festplatten einbauen zu können.

Eine der preisgünstigsten und flexibelsten Lösungen ist da die ICY BOX von Raidsonic. Als IB-NAS4210-B bietet sie Platz für eine 3,5" Festplatte, als IB-NAS4220-B kann sie zwei Festplatten aufnehmen und als RAID0, RAID1 oder JBOD verwalten. Die Firmware ist Linux-basierend und enthält standardmäßig einen NFS-Server. Auf nas-4220.org gibt es ein sehr aktives Forum mit vielen Tipps und Hinweisen für kompatible Festplatten.

 

Weiterlesen: Ein neues NAS muss her

 

Contributions

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Aktualisiert (Sonntag, den 25. Januar 2009 um 21:19 Uhr) Geschrieben von: Ingo Herz Freitag, den 31. Oktober 2008 um 13:16 Uhr

Version 1 (MVS)

Verzeichnisrechte (rekursiv) auf www-run setzen:

  • /catalog/admin/backups
  • /catalog/admin/images/graphs
  • /catalog/images
  • /catalog/tmp

Version 2 (ohne MVS)

Ausgangsbasis ist wieder das Greenmania Template. Nun in chronologischer Reihenfolge die installierten Contributions und Änderungen:

ToDo:

Bugs:

  • In der Listendarstellung und im Warenkorb doppelte Anzeige von MwSt/Versandkosten

Tipps:

Alle Produkte der Kategorie 43 (Korallen/WYSIWYG) auf Versandmethode "animal" setzen:

update products JOIN products_to_categories SET products.shipping_methods = 'animal' WHERE products.products_id = products_to_categories.products_id AND products_to_categories.categories_id = 43;

FCK Editor: beim Umzug in der Datei admin/fckeditor/editor/filemanager/connectors/php/config.php den absoluten Pfad der Variuablen $Config['UserFilesAbsolutePath'] (Zeile 56) anpassen.

product_info.php: Zeile 235:  </table></td> ersetzen durch </table></form></td>. Sonst kommt das falsche Produkt in den Warenkorb.

 

locales

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Aktualisiert (Dienstag, den 30. November 1999 um 01:00 Uhr) Geschrieben von: Ingo Herz Mittwoch, den 22. Oktober 2008 um 12:52 Uhr

Die locales werden in folgenden Dateien gesetzt:

catalog/includes/languages/german.php
catalog/admin/includes/languages/german.php
Die dort gesetzte locale muss natürlich auf dem Rechner installiert sein. Auf dem TP mit debian lenny/sid musste der Aufruf von setlocale wie folgt geändert werden:

// @setlocale(LC_TIME, 'de_DE.ISO_8859-1');
@setlocale(LC_TIME, 'de_DE.utf8');


   

kernel-nfsd (en)

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Aktualisiert (Sonntag, den 23. November 2008 um 19:24 Uhr) Geschrieben von: Administrator Donnerstag, den 11. September 2008 um 15:02 Uhr

Buffalo only supports samba and ftp as network protcols. For the use with a Linux computer the NFS protocol gives great advantages in performance.

The first step is the installation of the OpenLink Firmware. I use version 0.52b. After a successful installation we get ssh access to the LinkStation and can install our own software.

I loaded the required packets from a Debian Mirror, converted them with alien into tar-archives and unpacked them.

Weiterlesen: kernel-nfsd (en)

 

kernel-nfsd

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Aktualisiert (Sonntag, den 23. November 2008 um 19:25 Uhr) Geschrieben von: Administrator Donnerstag, den 11. September 2008 um 14:42 Uhr

Leider werden von Buffalo nur samba und ftp als Protokolle unterstützt. Für die Verwendung mit einem Linux-Rechner bietet das nfs-Protokoll allerdings große Vorteile in der Geschwindigkeit.

Der erste Schritt ist die Installation der OpenLink Firmware. Ich verwende die Version 0.52b. Nach erfolgreicher Installation hat man Zugriff per ssh auf die Linkstation und kann eigene Software installieren.

Die für den kernel-nfsd erforderlichen Pakete habe ich von einem Debian Mirror geladen, mit alien in tar-Archive umgewandelt und erstmal ausgepackt.

Weiterlesen: kernel-nfsd